Facebook Pixel
Zum Hauptinhalt springen
mein GELD.plus
Für Sparer, die einmal monatlich Geld anlegen.
Mein Geld Plus
article.title

eMobility-Revolution kommt ins Rollen

14.02.2019 | mein Geld.plus Nr. 02/2019

Noch genießen Elektroautos ein Nischendasein. Dies ändert sich jedoch rasant. Der Diesel-Skandal hat der Elektroautobranche einen entscheidenden Schub versetzt. Außerdem hat Tesla die traditionellen Hersteller unter Druck gesetzt. Der lange Zeit belächelte kalifornische Elektroautobauer hat in den vergangenen Jahren ein rasantes Wachstum hingelegt. In 2018 konnte Tesla 245.240 Autos ausliefern. Damit wurden fast so viele Fahrzeuge ausgeliefert wie in der gesamten vorherigen Firmengeschichte. Und auch dies ist nur eine Zwischenstation. Mit seinem „Model 3“ will Tesla nun auch Europa und China erobern. Dank angedachter Kostensenkungsmaßnahmen soll der Preis des Fahrzeugs deutlich sinken und endlich der Massenmarkt erobert werden.

Als Reaktion haben Autokonzerne wie Volkswagen, Daimler oder BMW ebenfalls eine Elektromodell-Offensive auf den Weg gebracht. Schon heute ist es jedoch nicht leicht an Batterien und die für die Batterieproduktion benötigten Rohstoffe wie das Leichtmetall Lithium zu kommen. Zumal Batterien in Zukunft nicht nur in Elektroautos benötigt werden. In Zukunft soll unser Energiehunger mithilfe grüner Technologien wie Wind- oder Sonnenenergie gestillt werden. Dazu sind jedoch neue Speichertechnologien vonnöten. Schließlich muss der Strom auch in der Nacht oder an Tagen ohne Wind fließen. Entsprechend große Wachstumschancen rechnen sich Unternehmen aus, die sich mit der Batterieproduktion oder dem Abbau und der Weiterverarbeitung von Lithium und anderen wichtigen Rohsoffen beschäftigen.

Interesse geweckt?

Sind Sie bereits Abonnent? Dann loggen Sie sich bitte ein. Wenn Sie noch kein Kunde sind, wählen Sie bitte aus unseren Abo-Angeboten aus:

Abonnement-Bestellung

Jahres-Abo

120,-

Bestellen