+++ Dienstag, 30.08.2016 - 09:40 +++

Dax mit kleinem Wochengewinn

Leicht zulegen konnte der Dax zum Wochenbeginn. Charttechnisch gesehen ist damit nichts Entscheidendes passiert. Der kurzfristige Aufwärtstrend ist intakt, zusätzliche Kaufsignale würden aber erst bei einem Sprung über die jüngsten Zwischenhochs im Bereich von 10.740 Punkten generiert werden. Denkbar, dass daraus zunächst aber noch nichts wird. Zumindest sprechen dagegen drei Termine, die im September anstehen. Gemeint sind damit die Treffen der Notenbanken in Europa, Japan und den USA. Spannung geht damit auch deshalb einher, weil es sein könnte, dass die USA mit einer Zinsanhebung und Europa und Japan mit weiteren expansiven geldpolitischen Schritten in entgegengesetzte Richtungen marschieren. Allerdings glauben wir derzeit zum nächsten Termin eher noch nicht an eine zweite Zinsanhebung in den USA. Trotzdem könnte es sein, dass sich die Marktteilnehmer wie schon zuletzt im Vorfeld dieser Treffen etwas zurückhalten werden. Zumal sich in der kommenden Woche speziell mit Blick auf die US-Notenbanksitzung unter den Anleger durchaus auch ein neuer Konsens in Sachen Leitzinsen herausbilden könnte. Mit dem ISM-Einkaufsmanagerindex und dem Arbeitsmarktbericht stehen am Donnerstag und am Freitag jedenfalls sehr wichtige US-Konjunkturdaten an, die Einfluss auf das Konjunkturbild und damit auch auf die Kurse von Aktien und Anleihen entfalten könnten. Bereits am Dienstag, den 30.8., steht zudem noch das US-Verbrauchervertrauen auf dem Programm. Deutlich ruhiger geht es dagegen in Europa in Sachen Konjunkturdaten zu und auch an der Unternehmensfront stehen dieses Mal keine Zahlen von Gesellschaften aus der allerersten Reihe an. Erwähnenswert im deutschsprachigen Raum sind höchstens Zahlen von Buwog (Mi.) und Baloise (Di).


Alle Themen anzeigen

Unsere Best Performer

Trading-Erfolge der letzten Monate

Unsere Best Performer

Trading-Erfolge der letzten Monate

Unsere Best Performer

Aixtron (ISIN DE000A0WMPJ6) +53% in 3 Monaten

seit unserer Money Mail Empfehlung vom 23.02.2016 bei 3,60 Euro
Stand am 24.05.2016: 5,51 Euro
= gesamt +53% in 3 Monaten

Alle Themen anzeigen

Jetzt kostenlos lesen

Jetzt kostenlos lesen

Ja, ich möchte den Austria Börsenbrief (erscheint wöchentlich) 3 Wochen lang gratis und unverbindlich testen.

 

Probeausgabe

€ 0,-

Jetzt anfordern

 

 

Austria Börsenbrief unter den Top 10!

Austria Börsenbrief unter den Top 10!

Musterdepotperformance: rund +18% pro Jahr seit 1993

Musterdepotperformance: rund +18% pro Jahr seit 1993

Gewinnspiel

Nützen Sie gleich hier Ihre Gewinnchance!

 

Beantworten Sie eine einfache Frage und mit etwas Glück können Sie einen Weber Grill, einen komfortablen Liegestuhl oder ein Jahresabonnement vom Austria Börsenbrief gewinnen.

 

Wenn Sie einiges „Über uns“ von unserer neuen Homepage www.boersenbrief.at wissen, ist es ganz einfach.

 

Wie lange besteht der Austria Börsenbrief schon? 

29 Jahre 50 Jahre 99 Jahre

Gewinnspiel