+++ Mi, 22.02.2017 - 20:29 +++

ATX ist heuer für Spitzenplatz in Europa gut

Die zuletzt sehr positiven Konjunktur-Indikatoren signalisieren, dass heuer mit steigenden Unternehmensgewinnen zu rechnen ist. Gleichzeitig notieren die Renditen für österreichische Staatsanleihen mit einer Laufzeit von fünf Jahren bei -0,34 Prozent. Österreichische Aktien sind weiterhin nicht überteuert, bieten intakte Gewinnsteigerungsphantasie und müssen von den Anleihen derzeit keine Konkurrenz fürchten. Dies sieht zumindest kurzfristig nach einer der besten aller Börsenwelten aus. Abgerundet wird dieses positive Bild durch eine zunehmend auffällige Stärke der aus unserer Sicht noch zurückgebliebenen Börse Wien. Der ATX notiert seit Jahresbeginn bereits mit 6,6 Prozent im Plus, während es beispielsweise der DAX zeitgleich nur auf ein Plus von rund 4,4 Prozent bringt. Diese Stärke sollte weiteres Anlageinteresse auf die ATX-Aktien lenken. In der Vergangenheit hat die Börse Wien wiederholt gezeigt, welch hohes Kurspotential besteht, wenn die Risikobereitschaft der Investoren wieder zunimmt und die Wachstumschancen in Osteuropa honoriert werden. Der heimische Aktienmarkt bietet gute Chancen, heuer bei der Performance eine Führungsrolle unter den Börsen in Europa einzunehmen.


Alle Themen anzeigen

Unsere Best Performer

Trading-Erfolge der letzten Monate

Unsere Best Performer

Trading-Erfolge der letzten Monate

Unsere Best Performer

Polytec (ISIN: DE000A0DNAY5)
+65,3% in sechs Monaten!

seit unserer Zukauf-Empfehlung im Austria Börsenbrief vom 4.8.2016 bei 7,53 Euro

Stand am 27.01.2017: 12,45 Euro

= gesamt +65,3% in sechs Monaten

Alle Themen anzeigen

Jetzt kostenlos lesen

Jetzt kostenlos lesen

Machen Sie sich selbst ein Bild von der Qualität unserer Arbeit und fordern Sie kostenlos und unverbindlich Probeausgaben an.

 

Probeausgabe

€ 0,-

Jetzt anfordern

 

 

Austria Börsenbrief unter den Top 10!

Austria Börsenbrief unter den Top 10!

Musterdepotperformance: rund +18% pro Jahr seit 1993

Musterdepotperformance: rund +18% pro Jahr seit 1993