Facebook Pixel
Zum Hauptinhalt springen
Austria Börsenbrief
+16% p.a. seit 1993 - Wir wissen, wie Börse geht.
Austria Börsenbrief
article.title

voestalpine wird gleich im Doppelpack abgestuft

06.02.2019 | Austria Börsenbrief Nr. 6/2019

Zyklischen Industrieunternehmen weht weiterhin ein eiskalter Wind ins Gesicht. Dies bekam zuletzt auch voestalpine (ISIN AT0000937503, Euro 26,85) zu spüren. Gleich zwei Analys­ten senkten den Daumen und reduzierten ihre Gewinn-prognose. Baader Bank hat die Aktie von "Buy" auf "Hold" zurückgestuft und das Kursziel von 44 auf 30 Euro zusam­mengestrichen. Die Gewinnprognose wurde kräftig auf 2,50 Euro für das laufende Geschäftsjahr 2018/19 sowie für die Folgejahre auf 3,33 Euro (2019/20) bzw. 3,77 Euro (2020/21) Euro reduziert. Erste Group stutzte das Kursziel von 36 auf 31 Euro. Auch Erste Group reduzierte die Gewinnprognose, was mit einer sinkenden Stahlnachfrage begründet wurde. Beim Gewinn je Aktie erwarten die Erste-Experten 2,36 Euro für 2018/19, sowie 3,35 bzw. 3,53 Euro für die beiden Folge-jahre. Aus unserer Sicht ist voestalpine antizyklisch auf dem aktuellen Kursniveau höchst interessant...

Interesse geweckt?

Sind Sie bereits Abonnent? Dann loggen Sie sich bitte ein. Wenn Sie noch kein Kunde sind, wählen Sie bitte aus unseren Abo-Angeboten aus:

Abonnement-Bestellung

Jahres-Abo

315,-

Bestellen

Halbjahres-Abo

162,-

Bestellen

Quartals-Abo

84,-

Bestellen