Facebook Pixel
Zum Hauptinhalt springen
Austria Börsenbrief
+16% p.a. seit 1993 - Wir wissen, wie Börse geht.
Austria Börsenbrief
article.title

Heliad: Doppelte Chance

23.01.2019 | Austria Börsenbrief Nr. 4/2019

Die Heliad-Aktie (ISIN DE000A0L1NN5, Euro 5,02) entwickel­te sich zuletzt enttäuschend. Während viele Nebenwerte nach den vorherigen starken Kursverlusten in 2018 im neuen Jahr schon erfreuliche Kurserholungen aufs Parkett legten, kann die Heliad-Aktie vom Jahresschlusskurs 2018 in Höhe von 4,79 Euro nur wenig gewinnen. Den Hauptbelastungsfaktor sehen wir in der Charttechnik, denn die Aktie läuft weiterhin in einem mustergültigen Abwärtstrend. Dazu kommt noch, dass die bevorstehenden Nachrichten zum 2018er Jahresergebnis schlecht ausfallen werden, denn infolge der nötigen Abschrei­bungen auf die Wertpapierbestände ist ein großer Jahres-verlust zu erwarten. Da aber weitestgehend offen liegt, welche Aktienbestände Heliad hält, kann dies freilich auch niemanden mehr überraschen, so dass wir nicht damit rechnen, dass mit der Vorlage des 2018er Zahlenwerks noch deutlich mehr Druck auf den Aktienkurs kommt. Obwohl die Veröffentlichung schlechter Zahlen noch bevorsteht, sehen wir das Chance-/ Risikoprofil der Aktie gegenwärtig als äußerst attraktiv an und zwar aus zwei Gründen.  

Erstens sehen wir bei dem größten Heliad-Investment, der Fin­Tech Group (ISIN DE000FTG1111, Euro 17,84) inzwischen sehr deutliche Aufwärtspotenziale. Die Aktie kostet aktuell nur halb so viel wie im Mai 2018 und erscheint uns aktuell spürbar zu günstig...

Interesse geweckt?

Sind Sie bereits Abonnent? Dann loggen Sie sich bitte ein. Wenn Sie noch kein Kunde sind, wählen Sie bitte aus unseren Abo-Angeboten aus:

Abonnement-Bestellung

Jahres-Abo

315,-

Bestellen

Halbjahres-Abo

162,-

Bestellen

Quartals-Abo

84,-

Bestellen