Zum Hauptinhalt springen
Austria Börsenbrief
Wir wissen, wie Börse geht.
Austria Börsenbrief
article.title

ATX klettert müde und lustlos auf ein neues Jahreshoch

15.09.2021 | Austria Börsenbrief Nr. 36/2021

Der ATX ist am Dienstag mit 3682 Punkten auf den höchsten Stand seit Anfang 2018 geklettert. Nächster Widerstand ist das 10-Jahreshoch, das um 3700 Punkte liegt. Aus charttechnischer Sicht bestätigt das neue Hoch den Aufwärtstrend. Allerdings fehlt es dem ATX derzeit an Aufwärtsdynamik ebenso wie anderen Börsen. Das Risiko, dass sich der heimische Aktienmarkt vor einer Topbildung befindet, ist nicht geschwunden.

Aus unserer Sicht ist kein guter Zeitpunkt, um die Depotrisiken weiter auszuweiten. Mit Blick auf die Branchenentwicklungen wird deutlich, dass sich die Banktitel und auch die Ölaktien neben den Versogern in recht guter Verfassung präsentieren, während sich die Industrieaktien derzeit schwerer tun. Der Bankensektor bietet sich für Zukäufe an, ebenso ist Schoeller-Bleckmann spekulativ wieder eine Überlegung wert (siehe unten).

Interesse geweckt?

Sind Sie bereits Abonnent? Dann loggen Sie sich bitte ein. Wenn Sie noch kein Kunde sind, wählen Sie bitte aus unseren Abo-Angeboten aus:

Bestellung

Sollten Sie über einen gültigen Gutscheincode verfügen, können Sie diesen im nächsten Schritt entwerten. Der Rabattbetrag wird im Warenkorb automatisch vom Gesamtbetrag abgezogen.

Jahresbezug

345,-

Monatsbezug

31,-