Zum Hauptinhalt springen
Austria Börsenbrief
Wir wissen, wie Börse geht.
Austria Börsenbrief
article.title

Porr AG - Vorstandschef sieht Aktie klar unterbewertet

01.06.2022 | Austria Börsenbrief Nr. 22/2022

Porr (ISIN AT0000609607 – Euro 12,54) hat die Produktionsleistung um rund 16% auf 1,16 Mrd. Euro ausgeweitet und im saisonal stets schwachen Quartal einen kleinen Gewinn von 0,4 (Vorjahresquartal: -7,2) Mio. Euro erwirtschaftet. "Mittel- bis langfristig sehen wir in den globalen Megatrends große Chancen für die Bauwirtschaft", sagte Vorstandschef Karl-Heinz Strauss, der auch eine klare Meinung zum Porr-Aktienkurs hat, den er als deutlich unterbewertet einstuft. Strauss sieht den fairen Wert eher bei 23 bis 26 Euro, wie der Vorstandschef im Gespräch mit Börsen Radio Network erklärte. Damit hätte der Bautitel aus seiner Sicht rund Verdopplungspotential. SCR Research vermag dieser Einschätzung nur teilweise zu folgen und taxiert das Kursziel auf 17,50 Euro. Auch wir sehen spekulativ Aufwärtspotential für die an der
Börse auffallend weit unter Buchwert gehandelte Porr. Die Aktie ist nach allen Kriterien ungewöhnlich niedrig bewertet.
Sofern weitere negative Überraschungen wie in den zurückliegenden Jahren ausbleiben, sollte der Aktienkurs in einem Jahr zumindest oberhalb der Marke von 15 Euro notieren.
 

Interesse geweckt?

Sind Sie bereits Abonnent? Dann loggen Sie sich bitte ein. Wenn Sie noch kein Kunde sind, wählen Sie bitte aus unseren Abo-Angeboten aus:

Bestellung

Sollten Sie über einen gültigen Gutscheincode verfügen, können Sie diesen im nächsten Schritt entwerten. Der Rabattbetrag wird im Warenkorb automatisch vom Gesamtbetrag abgezogen.

Jahresbezug

345,-

Monatsbezug

31,-