Zum Hauptinhalt springen
Austria Börsenbrief
Wir wissen, wie Börse geht.
Austria Börsenbrief
article.title

Banca Generali mit solider Geschäftsentwicklung

18.05.2022 | Austria Börsenbrief Nr. 20/2022

Unter unseren internationalen Favoriten wartete jüngst Banca Generali (ISIN IT0001031084 – Euro 32,46) mit neuen Geschäftszahlen auf. Denen zufolge hat der italienische Vermögensverwalter in den ersten drei Monaten des laufenden Jahres insgesamt besser abgeschnitten als von Analysten erwartet. Der Vorstandsvorsitzende Gian Maria Mossa sprach von einem soliden Jahresauftakt. Alle wichtigen wiederkehrenden Komponenten des Geschäfts seien gewachsen, was die Effizienz und Qualität der geleisteten Arbeit bestätige. Bilanzsumme und Nettomittelzuflüsse sind im Jahresvergleich weiter gestiegen. Die im Geschäftsplan für die Jahre 2022 bis 2024 gesteckten Ziele wurden bestätigt. Geplant ist, die Beratungslösungen durch Investitionen in die Produktpalette und in digitale Tools weiter auszubauen. Die zuletzt erhaltene positive Resonanz stimmt Mossa zuversichtlich, dass das Unternehmen auch weiterhin schneller wachsen wird als der Referenzmarkt.

Unser Fokus liegt bei diesem Investment insbesondere auf der Chance, eine attraktive Dividende zu vereinnahmen. In dieser Hinsicht ist es so, dass die UBS für die Geschäftsjahre 2022 bis 2025 mit folgenden Zahlungen rechnet: 1,92 Euro, 2,48 Euro, 2,67 Euro und 2,91 Euro. Daraus errechnen sich Renditen in einer Spanne von 5,9% bis fast 9%. Eine Perspektive, die uns weiter an diesem Mitfavoriten festhalten lässt.

Interesse geweckt?

Sind Sie bereits Abonnent? Dann loggen Sie sich bitte ein. Wenn Sie noch kein Kunde sind, wählen Sie bitte aus unseren Abo-Angeboten aus:

Bestellung

Sollten Sie über einen gültigen Gutscheincode verfügen, können Sie diesen im nächsten Schritt entwerten. Der Rabattbetrag wird im Warenkorb automatisch vom Gesamtbetrag abgezogen.

Jahresbezug

345,-

Monatsbezug

31,-