Facebook Pixel
Zum Hauptinhalt springen
Money Mail
Aktiv investieren und profitieren.
Money Mail
article.title

50.000 Punkte lautet unsere DAX-Prognose – Aber nicht für 2019

17.12.2018 | MoneyMail Nr. 152/2018

Zum Jahresende haben Börsenprognosen für das kommende Jahr wieder Hochkonjunktur. Die Deutsche Bank prognostiziert einen 2019er Dax-Jahresschluss von 12.300 Punkten, die Commerzbank ist mit ihrer Prognose von 12.500 Punkten noch einen Tick zuversichtlicher. Die DZ Bank traut dem DAX bis Ende 2019 sogar einen Anstieg auf 13.300 Punkte zu. Die Analysten verweisen zwar allesamt jene bekannten Risikofaktoren, die uns bereits in diesem Börsenjahr beschäftigt haben und erwarten überwiegend ein Börsenjahr mit großen Kursschwankungen. Doch unter dem Strich wird immerhin ein schönes Plus erwartet. Ausgehend vom aktuellen Kursniveau würden diese Prognosen einem Plus von 13 bis 22 Prozent entsprechen.  

DAX hat sich seit Start gut verzehnfacht  

Wer diese Prognosen der Analysten von Banken und Brokern Jahr für Jahr verfolgt, der erkennt stets ein auffälliges Muster. Die Prognosen liegen eigentlich immer klar oberhalb der aktuellen DAX-Punktzahl. Dies ist nicht allein dem Berufsoptimismus der Analysten zuzuschreiben. Diese über dem aktuellen Kursniveau liegenden Prognosen sind auch am wahrscheinlichsten. Aktien steigen nun einmal im langjährigen Durchschnitt in der Regel mit hohen einstelligen Prozentsätzen. So ist der DAX seit seinem Start Anfang 1988 von 1.000 Indexpunkten – unter hohen Schwankungen - auf derzeit 10.865 Punkte nach oben geklettert (siehe Chart). Während man als Anleger besonders derzeit das Gefühl hat, dass die Börsenkurse mit einer ebenso großen Wahrscheinlichkeit fallen wie steigen können, ergibt sich bei langfristiger Betrachtung ein ganz anderes Bild. Langfristig steigen die Kurse guter Aktien trotz aller zwischenzeitlichen Schwankungen deutlich. Wer somit Geduld mitbringt, sein Depot breit in Qualitätsaktien streut und in Schwächephasen nicht in Panik aussteigt, läuft kaum Gefahr auf Verlusten sitzenzubleiben.  

Neue Höchstkurse bereits 2019?  

Wer allein dem DAX seit dem Start gefolgt wäre, der hätte eine durchschnittliche jährliche Rendite von rund acht Prozent jährlich erzielt. Wir gehen davon aus, dass der DAX in ähnlichem Tempo auch in Zukunft weiter steigen kann. Somit ist ein Anstieg auf rund 11.700 Punkte im Börsenjahr eine recht plausible Einschätzung, die dem durchschnittlichen Anstiegstempo des DAX entsprechen würde. Doch da die Bewertungen der DAX-Aktien in Relation zum Zinsniveau, zu den Immobilienpreisen und auch zu den Aktienkursen an der Leitbörse USA sehr moderat aussehen und uns der aktuelle Börsenpessimismus ein wenig überzogen erscheint, trauen wir dem DAX einen Anstieg auf neue historische Höchstmarken um 13.600 Punkte im Börsenjahr 2019 zu. Diese Prognose ist jedoch noch kein Grund, bereits wieder verfrüht von den von uns mehrfach angeratenen, derzeit eher vorsichtigeren Depotausrichtungen abzurücken. 

Von neuen Kaufchancen nicht mehr weit entfernt 

Schließlich halten wir es bei den Prognosen mit Börsenlegende Warren Buffett, der sagte: Wir geben nicht viel auf Börsenprognosen - einschließlich unserer eigenen. Dies gilt besonders für sehr kurze Zeiträume von nur einem Jahr. Eine treffsicherere Prognose trauen wir uns da schon eher für einen längeren Zeitraum zu, weil dabei die börsentypischen, kurzfristigen Über- und Untertreibungen ausgeglichen werden. So haben wir durchaus eine Vorstellung davon, wo das deutsche Börsenbarometer beispielsweise in zwanzig Jahren stehen wird. Der DAX wird dann wahrscheinlich irgendwo im Bereich um 50.000 Punkte notieren. Diese Prognose klingt äußerst gewagt, doch dazu müsste der DAX seine typische, von zwischenzeitlichen Rücksetzern immer wieder unterbrochene Klettertour nur in gewohntem Tempo weiter fortsetzen. In der Vergangenheit waren Rücksetzer im DAX häufig Kaufchancen. Wir sind überzeugt, dass dies auch diesmal so sein wird und wir von neuen vorzüglichen Kaufchancen nicht mehr weit entfernt sind.

 

 

Interesse geweckt?

Sind Sie bereits Abonnent? Dann loggen Sie sich bitte ein. Wenn Sie noch kein Kunde sind, wählen Sie bitte aus unseren Abo-Angeboten aus:

Abonnement-Bestellung

Jahres-Abo

257,-

Bestellen

Halbjahres-Abo

144,-

Bestellen