Zum Hauptinhalt springen
Aktiv investieren und profitieren.
Money Mail
Money Mail

Deutsche Telekom erweist sich als Fels in der Brandung

13.09.2022 | Money Mail Nr. 109/2022

Der Aktienkurs der T-Aktie ist erfreulicherweise auf ein neues Mehrjahreshochs vorgerückt. Konkret reichte es am Freitag für die Anteilsscheine der Deutschen Telekom AG (ISIN: DE0005557508, 19,38 Euro) zu den höchsten Notierungen seit 2001. Das ist nicht nur ein Zeichen der Stärke in einem nach wie vor in diesem Jahr von Schwäche geprägten Gesamtmarkt. Vielmehr geht mit den neuen Zwischenhochs auch ein sehr positives charttechnisches Signal einher.

Und wenn es nach der Deutschen Bank geht, dann sind sogar noch deutlich höhere Kurse drin. Das deutsche Kreditinstitut erhöhte in der Vorwoche jedenfalls das Kursziel für diesen Dax-Vertreter nennenswert von 26,50 Euro auf 29,50 Euro. Zur Begründung für diesen Schritt führte die Analysten bei der Deutschen Bank unter anderem folgendes an: „Wenn man den Wert der US-Aktiva der Deutschen Telekom und die verbleibende Beteiligung an GD Towers herausrechnet, ergibt sich für den Teil der Gruppe ex-USA und ex-Towers ein vernachlässigbarer Eigenkapitalwert, was angesichts eines freien Cashflows von rund 3,8 Mrd. Euro AL (nach Restrukturierungskosten) unverständlich sei.“

Während sich der Markt offenbar auf den höheren Verschuldungsgrad des Konzerns aufgrund von US-TowerLeasingverträgen nach IFRS16 und dem stärkeren Dollar konzentriert, fokussiert man sich bei der Deutschen Bank auf die guten Aussichten für auf einen wesentlichen Abbau des Verschuldungsgrades.

Auch liegen die hauseigenen Dividendenerwartungen nach wie vor über den Konsensschätzungen. Wobei sich aber auch auf dieser letztgenannten Basis für die Geschäftsjahre 2022 bis 2025 immerhin Dividendenrenditen in einer Spanne von 3,65% bis 5,14% ergeben würden. Übrigens: Auch beim geschätzten KGV für 2025 ergibt sich basierend auf den Konsensschätzungen nur ein knapp einstelliger Multiplikator, was sehr niedrig ist.

Wir sind hier seit Money Mail-Ausgabe 124-19 am Ball. Gemessen am Empfehlungskurs von 15,95 Euro ergeben sich schöne Buchgewinne, die auch noch durch die seither vereinnahmten Dividenden aufgehübscht werden. Unser Rat lautet, am Ball zu bleiben.

Interesse geweckt?

Sind Sie bereits Abonnent? Dann loggen Sie sich bitte ein.
Wenn Sie noch kein Kunde sind, wählen Sie bitte aus unseren Abo-Angeboten aus:

Bestellung

Sollten Sie über einen gültigen Gutscheincode verfügen, können Sie diesen im nächsten Schritt entwerten.
Der Rabattbetrag wird im Warenkorb automatisch vom Gesamtbetrag abgezogen.

Jahresbezug

257,-

Monatsbezug

24,-