Zum Hauptinhalt springen
Money Mail
Aktiv investieren und profitieren.
Money Mail
article.title

Themen des Money Mail Nr. 097/2021

Designelement

Rosenbauer: Chance auf steigende Kurse

19.08.2021 | Money Mail Nr. 097/2021

Bei unseren Österreich-Favoriten auf Einzelwerteebene ist es so, dass die Rosenbauer AG (ISIN: AT0000922554 – 53,20
Euro) im zweiten Quartal besser abgeschnitten hat als noch im ersten Quartal. Konkret verbesserte der Hersteller für
Feuerwehrtechnik das Betriebsergebnis in den ersten 6 Monaten von 5,4 Mio. auf 9,3 Mio. Euro. Der Konzernumsatz bewegte sich mit 448,1 Mio. zwar noch unter dem Rekordniveau von 458,0 Mio. Euro aus dem Vorjahr,
doch der Auftragseingang betrug 488,2 Mio. Euro und lag damit über der Vergleichsperiode in 2020 von 455,3 Mio. Euro.
Dadurch bewegt sich der Auftragsbestand mit 1,09 Mrd. Euro nur leicht unter dem Vorjahrswert und folglich weiterhin auf
einem hohen Niveau. Hier wäre eigentlich alles soweit in Ordnung, wenn nur die Lieferketten nicht unter Druck stehen würden. Denn wie das
Unternehmen einräumte, kämpfen wichtige Fertigungsbereiche mit Störungen wie schlechten Materialverfügbarkeiten und
verspäteten Lieferungen. Dank Covid-19-Liquiditätshilfen an mehreren internationalen Standorten habe man Effekte aus
dieser angespannten Versorgungssituation zwar Großteils kompensieren können, ein Problem stellt dieser Sachverhalt aber
dennoch dar. Dinge wie diese spielten sicherlich auch eine Rolle, warum der Kurs nach dem im April bei 58,00 Euro markierten
Jahreshoch bis auf 48,10 Euro korrigierte. Doch zuletzt ging es wieder nach oben mit den Notierungen. Das könnte so
weitergehen, sofern die Gewinnschätzungen aufgehen. Denn diese sehen laut Analystenkonsens von 2020 bis 2024 eine
Verbesserung beim Ergebnis je Aktie von 4,26 Euro auf 5,82 Euro vor. Auf letztgenannter Basis ergibt sich ein geschätztes
einstelliges KGV, was dem Kurs weiter Luft nach oben lassen würde. Allerdings muss sich diese Perspektive auch erst erfüllen und damit wir hier auch mittelfristig weiter investiert bleiben können,
geht es darum, dass dieser in Money Mail-Ausgabe 23-21 zu Kursen von 43,70 Euro zum Kauf empfohlene Titel demnächst
das zuvor erwähnte Jahreshoch zurückerobern kann. Denn nur so wird der seit März 2020 bestehende charttechnische
Aufwärtstrend als intakt bestätigt. Und ein intaktes Chartbild ist nun einmal bekanntlich eine wichtige Bedingung für uns, um
eine Aktie als (weiter) interessant einstufen zu können.

Interesse geweckt?

Sind Sie bereits Abonnent? Dann loggen Sie sich bitte ein. Wenn Sie noch kein Kunde sind, wählen Sie bitte aus unseren Abo-Angeboten aus:

Bestellung

Sollten Sie über einen gültigen Gutscheincode verfügen, können Sie diesen im nächsten Schritt entwerten. Der Rabattbetrag wird im Warenkorb automatisch vom Gesamtbetrag abgezogen.

Jahresbezug

257,-

Monatsbezug

24,-