Zum Hauptinhalt springen
Money Mail
Aktiv investieren und profitieren.
Money Mail
article.title

Der Aktienkurs von Mitfavorit 7C Solarparken glänzt mit neuen Mehrjahreshochs

02.06.2022 | Money Mail Nr. 065/2022

Die Zahl jener Titel am deutschen Aktienmarkt, die mit neuen 52-Wochenhochs aufwarten können, ist nach wie vor sehr überschaubar. Einer dieser Titel, der sogar mit Mehrjahreshochs glänzen kann, heißt 7C Solarparken AG (ISIN: DE000A11QW68 - 4,93 Euro.

Wir hatten bei diesem bereits früher zum Kauf empfohlenen Titel in Money Mail-Ausgabe 39-22 zum Wiedereinstieg geraten. Und verglichen mit der damals gültigen Notiz von 4,57 Euro stehen inzwischen auch erste Buchgewinne angeschrieben.

Dafür, dass diese noch weiter ausbaufähig sind, spricht nicht nur die Charttechnik, die nach dem vollzogenen Sprung über ein Zwischenhoch von Anfang 2021 jüngst ein frisches prozyklisches Kaufsignal generiert hat. Entstanden ist dieses nicht im luftleeren Raum, sondern auch geschäftlich gibt es gute Gründe für die positive Kursentwicklung.

Für das erste Quartal 2022 hat der Solarkraftwerksbetreiber jedenfalls überzeugend ausgefallene Ergebnisse vorgelegt. Den Angaben zufolge stieg die Gesamtproduktion von 40 GWh auf 58,8 GWh (+47%) und der Umsatz erhöhte sich sogar von 8,3 Mio. Euro auf 14,1 Mio. Euro (+70%). Obwohl der Betriebsaufwand aufgrund eines Trends zum Outsourcen von Teilen des technischen Betriebes und einer verstärkten eigenen Projektentwicklung tendenziell steigt, erhöhte sich das EBITDA um 73% auf 11,9 Mio. Euro. Die Nettoverschuldung sank leicht auf 175,2 Mio. Euro (Jahresende 2021: 176,5 Mio. Euro) und zeigt laut dem Vorstand, dass das weitere Wachstum aus eigener Kraft finanziert wurde.

Als vorteilhaft für den Geschäftsgang erwiesen sich ein starkes Kapazitätswachstum: da die gewichtete Kapazität von in Betrieb befindlichen Anlagen von 268 MWp im ersten Quartal 2021 auf 336 MWp gestiegen ist. Zudem waren die Wetterverhältnisse günstig und die Strompreise hoch. Beim Ausbau des so genannten IPP-Portfolios sehen sich die Verantwortlichen auf einem guten Weg.

Das Marktumfeld für Vertreter aus dem Bereich der Erneuerbaren Energien ist derzeit vorteilhaft und 7C Solarparken scheint so aufgestellt zu sein, um davon zu profitieren. Die Risiken dürfen aber auch hier trotzdem nie vernachlässigt werden. So besteht beispielsweise die Gefahr, dass die Politik versucht, die eventuell anfallende Übergewinne abzuschöpfen, die möglicherweise dadurch entstehen, dass der Krieg in der Ukraine einen dauerhaft preistreibenden Effekt auf die Energiepreise hat. Momentan läuft es bei diesem Wert aber rund und wer mit am Ball ist, sollte sich das günstige Momentum dadurch weiter zunutze machen, indem man investiert bleibt.

Interesse geweckt?

Sind Sie bereits Abonnent? Dann loggen Sie sich bitte ein. Wenn Sie noch kein Kunde sind, wählen Sie bitte aus unseren Abo-Angeboten aus:

Bestellung

Sollten Sie über einen gültigen Gutscheincode verfügen, können Sie diesen im nächsten Schritt entwerten. Der Rabattbetrag wird im Warenkorb automatisch vom Gesamtbetrag abgezogen.

Jahresbezug

257,-

Monatsbezug

24,-