Zum Hauptinhalt springen
Austria Börsenbrief
Wir wissen, wie Börse geht.
Austria Börsenbrief
article.title

Themen des Austria Börsenbrief Nr. 32/2021

Designelement

Erstmals schwarze Zahlen in der ersten Jahreshälfte

18.08.2021 | Austria Börsenbrief Nr. 32/2021

Frequentis (ISIN ATFREQUENT09 – Euro 27,80) zeigt auch weiterhin robustes Wachstum und steigerte den Umsatz im ersten Halbjahr um 9,4% auf 145 Mio. Euro. Der Anbieter von Kommunikations- und Informationssystemen für Kontrollzentralen konnte erstmals in einem saisonal schwachen ersten Halbjahr schwarze Zahlen schreiben. Das Halbjahresergebnis je Aktie übersprang mit 0,30 (Vorjahreshalbjahr: -1,78) Euro die Gewinnschwelle deutlich. Das EBITDA stieg um 107% auf 12,4 Mio. Euro. Der Auftragseingang lag mit 157 Mio. Euro um 8,6% unter dem starken 1. Halbjahr 2020. Der Auftragsstand per Ende Juni 2021 stieg auf 453 Mio. Euro. Der Vorstand verwies darauf, dass die von Frequentis gelieferten Produkte Teil der sicherheitskritischen und damit nicht verzichtbaren Infrastruktur der jeweiligen Länder sind. Diese Infrastruktur müsse stets vorhanden und betriebsbereit sein - unabhängig von der Anzahl der Flüge oder der Zahl der Einsätze von Polizei, Rettung oder Feuerwehr. Für das Gesamtjahr 2021 wird eine EBIT-Marge von rund 5 bis 7% erwartet.

Unsere Einschätzung: Dies würde eine weitere Verbesserung der Profitabilität im saisonal stärkeren zweiten Halbjahr bedeuten. Damit dürfte der Gewinn je Aktie im laufenden Geschäftsjahr 2021 rund auf das 2019er Niveau zurückkehren, als unter dem Strich ein Gewinn je Aktie von 0,93 Euro erwirtschaftet wurde. Die Aktie ist zwar mit einem KGV um 30 nicht billig, doch Qualität, eine starke Marktstellung in einer attraktiven Marktnische und das hohe Wachstumspotential rechtfertigen eine relativ hohe Bewertung. Frequentis ist neben unserem Musterdepottitel AT&S derzeit unser Favorit unter den Technologieaktien an der Börse Wien.

Interesse geweckt?

Sind Sie bereits Abonnent? Dann loggen Sie sich bitte ein. Wenn Sie noch kein Kunde sind, wählen Sie bitte aus unseren Abo-Angeboten aus:

Bestellung

Sollten Sie über einen gültigen Gutscheincode verfügen, können Sie diesen im nächsten Schritt entwerten. Der Rabattbetrag wird im Warenkorb automatisch vom Gesamtbetrag abgezogen.

Jahresbezug

345,-

Monatsbezug

31,-