Zum Hauptinhalt springen
Aktien Spezialwerte
Ihr Börsenerfolg mit werthaltigen Small Cap Investments.
Aktien Spezialwerte
article.title

Themen des Aktien-Spezialwerte Nr. 23/2021

Designelement

tick Trading Software bietet 9,8% Dividendenrendite

17.11.2021 | Aktien-Spezialwerte Nr. 23/2021

Die tick Trading Software hat im Geschäftsjahr 2020/21 zum vierten Mal in Folge ein Rekordergebnis erzielt. Das am 30.09.2021 beendete Geschäftsjahr wurde mit einem 12,8%igen Plus der Umsatzerlöse auf 8.245 TEUR (Vorjahr: 7.308 TEUR) und einem Jahresüberschuss von 5.353 TEUR (Vorjahr: 2.090 TEUR) abgeschlossen. Der überproportionale Anstieg des Jahresüberschusses gegenüber den Umsätzen basiert auf zwei Einmalerlösen, über die im Januar und im Juli per Ad-hoc-Meldung berichtet wurde. Der tick-TS-Vorstand hat einen Betrag in Höhe von 1.069 TEUR aus dem Jahresüberschuss in die Gewinnrücklage eingestellt, so dass der Hauptversammlung, welche voraussichtlich im April 2022 stattfinden wird, die Zahlung einer Dividende in Höhe von 4,27 Euro je Aktie (Vorjahr: 2,01) zur Abstimmung vorgelegt werden soll. Damit hat der Vorstand erstmals für das abgelaufene Geschäftsjahr von der Möglichkeit Gebrauch gemacht, maximal 20% des Jahresüberschusses in andere Gewinnrücklagen einzustellen. Der außerordentliche Erfolg des abgelaufenen Geschäftsjahres soll dazu genutzt werden, die Resilienz des Unternehmens zu gewährleisten und Investitionen in das zukünftige Wachstum aus dem Eigenkapital finanzieren zu können. Ohne die vorherige Einstellung von 1.069 TEUR in die Gewinnrücklage wäre aufgrund des satzungsmäßigen Vollausschüttungsgebots mit einer um rund 1 Euro je Aktie höheren Dividende zu rechnen gewesen. Wir sehen es nach dem von hohen Sondereffekten geprägten sehr starken Jahresergebnis 2021 aber nicht negativ, wenn ein Fünftel des Jahresgewinns nun für Investitionen in zukünftiges Wachstum genutzt wird.

tick-TS-Vorstand Carsten Schölzki erklärt die Hintergründe der Kapitalmaßnahme wie folgt: „Um die hohen Wachstumsraten der vergangenen zwei Jahrzehnte auch zukünftig erreichen zu können, werden wir vor allem in Mitarbeiter und unsere IT-Landschaft investieren müssen. Gerade der Mangel an Fachkräften ist für die tick TS ein Wachstumshemmnis. Wenn man seinen Kunden das beste und zuverlässigste Produkt am Markt anbieten möchte, braucht man dazu auch die besten Entwickler am Markt. Die bestehenden Kapazitäten müssen wir dazu in gleicher Qualität nachhaltig erhöhen.“ In der kommenden Hauptversammlung soll auch die Ausgabe von Gratisaktien im Verhältnis 1:1 beschlossen werden. Mit dieser Maßnahme würde die Aktienanzahl verdoppelt und der Kurs halbiert. Der Vorstand sieht einen solchen Aktiensplit als Ausdruck der Zuversicht in die künftige wirtschaftliche Entwicklung und verspricht sich davon eine verbesserte Handelsliquidität, wodurch die Attraktivität der tickTS-Aktie für breitere Anlegerkreise auch im Falle eines weiter steigenden Kurses erhalten bleiben soll. Alles in allem sehen wir uns mit den Neuigkeiten in unserer positiven Einschätzung zur Aktie bestätigt, denn der Wille zur Investition in neue Mitarbeiter lässt eine starke Auftragspipeline erkennen.

Mit Herannahen des Dividendentermins im April 2022 könnte der Kurs durchaus von der sehr hohen (allerdings nicht nachhaltig darstellbaren) Dividendenrendite von rund 10% profitieren.

Interesse geweckt?

Sind Sie bereits Abonnent? Dann loggen Sie sich bitte ein. Wenn Sie noch kein Kunde sind, wählen Sie bitte aus unseren Abo-Angeboten aus:

Bestellung

Sollten Sie über einen gültigen Gutscheincode verfügen, können Sie diesen im nächsten Schritt entwerten. Der Rabattbetrag wird im Warenkorb automatisch vom Gesamtbetrag abgezogen.

Jahresbezug

195,-

Monatsbezug

17,-