Facebook Pixel
Zum Hauptinhalt springen
mein GELD.plus
Für Sparer, die einmal monatlich Geld anlegen.
Mein Geld Plus
article.title

In das Auto der Zukunft investieren - Die Roboterautos kommen

13.09.2018 | mein GELD.plus Nr. 9/2018

Die Roboterautos kommen

Wäre es nicht toll, morgens in das eigene Auto einzusteigen, dem Fahrzeug sein Wunschziel zu nennen und ohne das Steuer auch nur einmal berührt zu haben, Minuten später entspannt bei der Arbeit anzukommen. In der Zwischenzeit hätte man die Hände frei gehabt, um allerlei Aufgaben zu erledigen wie telefonieren, erste Meetings ansetzen oder einfach beim Lesen der Morgenzeitung oder beim Schauen der Lieblingsserie auf dem eingebauten Entertainmentsystem zu entspannen. Schon heute werden die Grundlagen für das autonome Fahren von morgen gelegt. Der Markt ist enorm. Wissenschaftler des DLR-Instituts für Verkehrsforschung fanden im Auftrag des Instituts für Mobilitätsforschung (ifmo) heraus, dass der Anteil autonomer Fahrzeuge in Deutschland bis zum Jahr 2035 auf 42 Prozent steigen könnte.

Allerdings entwickelt die Automobilindustrie nicht nur Roboterautos. Die Mobilität der Zukunft dürfte in einigen Jahren ganz anders aussehen als wir es noch gewohnt sind. Schon heute ist die in den Fahrzeugen verbaute Technik umfangreich und wäre uns vor wenigen Jahren ziemlich abgehoben vorgekommen. Die Autos melden sich mit lauten Geräuschen, wenn wir auf den Vordermann zu dicht auffahren oder Fahrbahnbegrenzungen überfahren. Fahrerassistenzsysteme (englisch: Advanced Driver Assistance Systems, ADAS) wie Parksensoren oder auch die Scheibenwischer-Automatik, das Antiblockiersystem oder das Kollisionswarn- und -schutzsystem gibt es heutzutage in vielen Pkws, Lkws und Bussen zu finden. Viele weitere werden in den kommenden Jahren hinzukommen.

Das passende Index- Zertifikat

Die Vernetzung des Automobils nimmt immer weiter zu. Zunächst geht es natürlich um eine verbesserte Sicherheit und die Steigerung des Fahrkomforts. Wenn darüber hinaus auch noch die Wirtschaftlichkeit verbessert wird, umso besser.

Natürlich wird im Zeitalter der Digitalisierung zukünftig jedes Auto mit dem Internet verbunden sein. Entsprechende Sicherheitssysteme werden umso wichtiger. Das Thema Cyber-Security ist schon heute von höchster Bedeutung. In Zukunft müssen auch Autos davor bewahrt werden, von Hackern gekapert zu werden. Die Entwicklung entsprechender Sicherheitssysteme, aber auch die Auswertung der enormen Datenflut zukünftiger Autos bieten umfangreiche Betätigungsfelder, auch für Konzerne, die bisher mit der Autoindustrie wenig am Hut hatten.

Angesichts der erwarteten Umwälzungen in der Automobilindustrie eröffnen sich auch Anlegern große Möglichkeiten. Besonders aussichtsreiche Unternehmen sind im Solactive Auto der Zukunft Index zusammengefasst. Der Index bildet die Kursentwicklung von Unternehmen ab, die für den Automobilsektor eine zunehmend große Rolle spielen, darunter Zulieferer, Halbleiter- und Komponentenhersteller sowie Anbieter von Funk- und Sicherheitssystemen und weiteren Technologien...

Interesse geweckt?

Sind Sie bereits Abonnent? Dann loggen Sie sich bitte ein. Wenn Sie noch kein Kunde sind, wählen Sie bitte aus unseren Abo-Angeboten aus:

Abonnement-Bestellung

Jahres-Abo

120,-

Bestellen