Facebook Pixel
Zum Hauptinhalt springen
Hansetischer Börsendienst
Börsenerfolge seit 1961 am deutschen Aktienmarkt.
Hanseatischer Boersendienst
article.title

Daimler lockt mit Dividendenrendite von 6,4 Prozent

18.02.2019 | Hanseatischer Börsendienst Nr. 04/2019

Daimler (ISIN DE0007100000, Euro 50,60) meldete für das Geschäftsjahr 2018 bei einer leichten Umsatzsteigerung um zwei Prozent auf 167 Mrd. Euro einen Gewinnrückgang um 29% auf 7,25 Mrd. Euro. Der Gewinn je Aktie sackte damit von 9,61 Euro auf 6,78 Euro ab. Besonders stark war der Ertrags­rutsch wie erwartet im vierten Quartal, in dem sich der Quar­talsgewinn auf 1,46 Euro halbierte. Die Dividende wird um 0,40 Euro auf 3,25 Euro reduziert. Dies lag zwar leicht unter der all­gemeinen Markterwartung, doch trifft recht genau unsere Prognose von einer bisher erwarteten Ausschüttung in Höhe von 3,20 Euro. Die aktuelle Dividendenrendite liegt damit bei verlockenden 6,4 Prozent. Ob die Ausschüttung in dieser Höhe auch in den kommenden Jahren behauptet werden kann, ist nicht sicher. So verzeichnete der Daimler-Konzern für seine Marke Mercedes-Benz im Januar weltweit einen Absatz­rückgang um 6,7 Prozent. Daimler zeigt sich durch diesen schwachen Start jedoch nicht verunsichert und verwies darauf, dass die Zahlen aufgrund wichtiger Modellwechsel den Erwar­tungen entsprochen hätten. Mit neuen Modellen will Mercedes besonders in der zweiten Jahreshälfte das Kaufinteresse der Kunden wieder steigern. Somit erwartet der Vorstand unverän­dert im Jahr 2019 ein leichtes Absatzwachstum...

Interesse geweckt?

Sind Sie bereits Abonnent? Dann loggen Sie sich bitte ein. Wenn Sie noch kein Kunde sind, wählen Sie bitte aus unseren Abo-Angeboten aus:

Abonnement-Bestellung

Jahres-Abo

220,-

Bestellen

Halbjahres-Abo

120,-

Bestellen