Facebook Pixel
Zum Hauptinhalt springen
Der Internationale
Global in Gewinner-Aktien investieren.
Der Internationale
article.title

Gold kurz vor einem Kaufsignal

29.01.2019 | Der Internationale Nr. 03/2019

Für das Rohstoffsegment lassen sich aus unserer zuvor gemachten volkswirtschaftlichen Bestandsaufnahme ebenfalls Rückschlüsse mit Blick auf die voraussichtlich weitere Entwicklung ziehen. Das heißt, ein wirklich nachhaltiger und breiter Aufwärtstrend bei den Rohstoffpreisen ist erst dann zu erwarten, wenn sich die Rezessionsgefahren nicht erfüllen. Doch das bereits jetzt zu verkünden, dafür ist es momentan noch zu früh. Konstruktiv gestaltet sich dagegen nach wie vor die Ausgangslage beim Gold. Denn der Preis für die Feinunze ist über die psychologisch wichtige Marke von 1.300 Dollar gesprungen. Damit handelt das gelbe Edelmetall erstmals seit Juni 2018 wieder über dieser Marke. In Euro gerechnet ist Gold sogar auf den höchsten Stand seit Mitte 2017 geklettert. Beim Sprung über die genannte runde Preismarke am Freitag war auffällig, dass diese im Zuge eines schwachen Dollar passierte. Das untermauert unsere These, dass der Schlüssel für einen nachhaltigen Ausbruch nach oben beim Gold stark vom Verhalten der US-Devise abhängt.

Interesse geweckt?

Sind Sie bereits Abonnent? Dann loggen Sie sich bitte ein. Wenn Sie noch kein Kunde sind, wählen Sie bitte aus unseren Abo-Angeboten aus:

Abonnement-Bestellung

Jahres-Abo

210,-

Bestellen

Halbjahres-Abo

110,-

Bestellen