Facebook Pixel
Skip to main content
Austria Börsenbrief
+17% p.a. seit 1993 - Wir wissen, wie Börse geht.
Austria Börsenbrief
article.title

Andritz - Gewinne stark, Aufträge schwach

10.08.2017 | Austria Börsenbrief Nr. 31/2017

Andritz (ISIN AT0000730007, Euro 45,00) hat im ersten Halbjahr 2017 ein starkes Ergebnisplus hingelegt. So zog der Vorsteuergewinn um 10% auf 189 Mio. Euro an. Allerdings war die Auftragsentwicklung schwach. Probleme bereitet besonders die Sparte Wasserkraft, in der die Auftragslage im zweiten Quartal um 40 Prozent eingebrochen ist. Speziell in Brasilien ist die Nachfrage sehr unbefriedigend. Im zweiten Quartal sackte der Umsatz um 5,6% auf 1,39 Mrd. Euro ab. Vor diesem Hintergrund erwartet der Vorstand jetzt für das laufende Geschäftsjahr 2017 einen leichten Umsatzrückgang (bei einer zumindest gleich hohen Rentabilität wie 2016). Nachdem die Auftragsentwicklung im ersten Quartal noch stark aussah, sorgte die geschrumpfte Kunden-Nachfrage bei den Aktionären für Verunsicherung. Der Aktienkurs sackte nach der Meldung spürbar ab...

Interesse geweckt?

Sind Sie bereits Abonnent? Dann loggen Sie sich bitte ein. Wenn Sie noch kein Kunde sind, wählen Sie bitte aus unseren Abo-Angeboten aus:

Abonnement-Bestellung

Jahres-Abo

297,-

Bestellen

Halbjahres-Abo

155,-

Bestellen